Download Antike Philosophie in der Moderne? by Stefan Raß PDF

By Stefan Raß

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Politik - Grundlagen und Allgemeines, observe: 1,3, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Hauptströmungen der Politischen Philosophie - Antikes Denken, Sprache: Deutsch, summary: Der Begriff der Gerechtigkeit (dikaiosýne) ist seit Jahrtausenden Gegenstand philosophischer Diskussionen. Bis in die Moderne bleibt die Frage nach der Gerechtigkeit kontrovers. Sie wird als Grundnorm menschlichen Zusammenlebens erachtet und dient Staaten als Legitimationsbasis für ihre Judikative. Das Lexikon der philosophischen Begriffe definiert Gerechtigkeit als „eine grundlegende Tugend und ein Grundprinzip des Rechts und des sittlichen Handelns.“ Welche Handlungs- und Rechtsnormen sich daraus ableiten können, bleibt jedoch umstritten.
Wie Gerechtigkeit in einer gesellschaftlichen Ordnung wirksam werden soll wurde schon vor Platon diskutiert, dessen Werke noch bis heute sehr großen Einfluss in die Philosophie haben. Gerechtigkeit ist zentral in seinen Schriften über den Staat mit denen er Überlegungen vieler nachfolgender Denker basic prägte. Aus der Sicht des Philosophen Sokrates, dem Lehrer Platons, wird dort in Dialogform die Entstehung einer gerechten Staats- und Gesellschaftsform diskutiert.
1971 leitete John Rawls eine „Renaissance der Gerechtigkeit“ ein und rückte mit seinem Buch thought of Justice der Begriff der dikaiosýne wieder in den concentration der politischen und Moralphilosophie. Das Thema struggle jedoch „nicht dem Vergessen entrissen, sondern der Vermutung der Bedeutungslosigkeit für die Gesellschaftstheorie.“
Beide Denker beschäftigen sich mit der Frage used to be eine gerechte Gesellschaft ausmacht und wie guy diese umsetzen kann. Jedoch trennen beide quick zweieinhalbtausend Jahre. Diese Arbeit versucht zu ergründen worin die Unterschiede und Gemeinsamkeiten dieser beiden Gerechtigkeitskonzeptionen liegen – Wie viel Platon steckt in Rawls?
Um diese Frage zu beantworten wird eine vergleichende examine beider Denkansätze herangezogen. Dies soll die Möglichkeit bieten, Parallelen in der Auffassung von Gerechtigkeit aufzuzeigen, sowie Abweichungen oder konträre Ansichten darzulegen.

Show description

Read or Download Antike Philosophie in der Moderne? Gerechtigkeitskonzeptionen nach Platon und John Rawls (German Edition) PDF

Best philosophy reference books

Shapes of Forms: From Gestalt Psychology and Phenomenology to Ontology and Mathematics (Synthese Library)

Most unlikely triangle, after apprehension of the perceptively given mode of being of that 'object', the visible process assumes that each one 3 facets contact on all 3 aspects, while this occurs on just one facet. in truth, the edges contact basically optically, simply because they're separate extensive. In Meinong's phrases, Penrose's triangle has been inserted in an 'objective', or in what we'd this present day name a "cognitive schema".

Evolutionary Theory and Human Nature

Evolutionary conception and Human Nature is an unique, hugely theoretical paintings facing the transition from genes to habit utilizing common rules of evolution, specifically these of sexual choice. It seeks to boost a continuing transition from genes to human motivations as bio-electric mind techniques (emotional-cognitive processes), to human nature propensities (various constellations of emotional-cognitive forces, wants and fears) to species normal styles of habit.

Responsible Innovation 1: Innovative Solutions for Global Issues

This publication addresses the methodological concerns serious about dependable innovation and provides an overview of contemporary purposes of multidisciplinary study. liable innovation includes learn into the moral and societal features of latest applied sciences (e. g. ICT, nanotechnology, biotechnology and mind sciences) and of adjustments in technological structures (e.

Glauben im Zweifel: Der moderne Mensch und Gott (German Edition)

Gott und die Naturwissenschaften: Verträgt sich das überhaupt? Für viele Menschen ist die Antwort heutzutage eindeutig: Gott ist ein Relikt aus archaischer Zeit und in einer modernen Gesellschaft überflüssig. Im Gegensatz dazu steht die wachsende Sehnsucht nach etwas Höherem. Der Wunsch nach einem individualisierten Glauben, der nicht mehr an die starren Formen der Kirche gebunden ist, wird immer deutlicher.

Additional info for Antike Philosophie in der Moderne? Gerechtigkeitskonzeptionen nach Platon und John Rawls (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.18 of 5 – based on 9 votes