Download Anerkennung als Prinzip der praktischen Philosophie: by Ludwig Siep PDF

By Ludwig Siep

Der Gedanke der Anerkennung als Norm zwischenmenschlichen Verhaltens und Kriterium der Beurteilung von sozialen Lebensformen und Institutionen hat in den letzten Jahrzehnten weltweit eine bedeutende philosophische Karriere gehabt. Dabei hat die Rezeption des Deutschen Idealismus eine entscheidende Rolle gespielt. Das gilt auch für den amerikanischen Pragmatismus von Mead bis Taylor und Brandom oder den Existentialismus und die Phänomenologie in Frankreich von Kojève bis Ricoeur.

Das Buch verfolgt die Entstehung von Hegels Philosophie des objektiven Geistes in der Jenaer Zeit, in der 'Anerkennung' das organisierende Systemprinzip ist. Dabei werden zeitgenössische Theorien der Intersubjektivität (Sartre, Lacan) oder der gelungenen Sozialisation (Habermas, Dreitzel) als Maßstab sozialer Institutionen auf ihre Nähe zu Hegel hin untersucht. Besonderes Augenmerk liegt auf Hegels Methode, zum Verständnis und zur Kritik einer existierenden Gesellschaftsordnung auf die historische Genese von Normen und Institutionen zurückzugreifen. Ein solches genetisch-kritisches Verfahren scheint auch heute einem apriorisch-deduktiven überlegen (so auch M. Walzer oder R. Geuss). Hegel vermag das strength seiner Theorie aber, wie auch anhand der Berliner Rechtsphilosophie gezeigt wird, aufgrund bestimmter metaphysischer Prämissen nur unvollkommen auszuschöpfen.

Mit der internationalen Entwicklung der Anerkennungstheorie seit 1979 setzt sich die Einleitung dieser Neubearbeitung auseinander.

Show description

Read Online or Download Anerkennung als Prinzip der praktischen Philosophie: Untersuchungen zu Hegels Jenaer Philosophie des Geistes (Blaue Reihe) (German Edition) PDF

Best philosophy reference books

Shapes of Forms: From Gestalt Psychology and Phenomenology to Ontology and Mathematics (Synthese Library)

Very unlikely triangle, after apprehension of the perceptively given mode of being of that 'object', the visible approach assumes that every one 3 facets contact on all 3 aspects, while this occurs on just one aspect. in reality, the edges contact simply optically, simply because they're separate intensive. In Meinong's phrases, Penrose's triangle has been inserted in an 'objective', or in what we'd at the present time name a "cognitive schema".

Evolutionary Theory and Human Nature

Evolutionary conception and Human Nature is an unique, hugely theoretical paintings facing the transition from genes to habit utilizing normal rules of evolution, specifically these of sexual choice. It seeks to increase a unbroken transition from genes to human motivations as bio-electric mind strategies (emotional-cognitive processes), to human nature propensities (various constellations of emotional-cognitive forces, wants and fears) to species ordinary styles of habit.

Responsible Innovation 1: Innovative Solutions for Global Issues

This publication addresses the methodological concerns considering liable innovation and provides an overview of contemporary functions of multidisciplinary learn. accountable innovation consists of examine into the moral and societal elements of recent applied sciences (e. g. ICT, nanotechnology, biotechnology and mind sciences) and of adjustments in technological platforms (e.

Glauben im Zweifel: Der moderne Mensch und Gott (German Edition)

Gott und die Naturwissenschaften: Verträgt sich das überhaupt? Für viele Menschen ist die Antwort heutzutage eindeutig: Gott ist ein Relikt aus archaischer Zeit und in einer modernen Gesellschaft überflüssig. Im Gegensatz dazu steht die wachsende Sehnsucht nach etwas Höherem. Der Wunsch nach einem individualisierten Glauben, der nicht mehr an die starren Formen der Kirche gebunden ist, wird immer deutlicher.

Extra resources for Anerkennung als Prinzip der praktischen Philosophie: Untersuchungen zu Hegels Jenaer Philosophie des Geistes (Blaue Reihe) (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.40 of 5 – based on 37 votes